BD_M55_1.jpg

Appartmenthaus M55

Meerbusch-Büderich/Germany
 
type/year:
images:


2018 - 
Alexander Schmitz (rendering)
Ben Dieckmann architects

 

 
Wohnen kompakt

Die Zahl der Menschen, die in Städten leben, nimmt immer weiter zu. Besonders kompakte Wohnungen für Single- oder Zweipersonenhaushalte und für Kleinfamilien sind gefragt. Die Lösung der Städtearchitektur liegt darin, mehr Wohneinheiten auf gleicher Fläche zu schaffen.

Die Form des Mehrfamilienhauses in der Nähe von Düsseldorf folgt der städtebaulichen Vorgabe in der Gebäudeflucht. Indem das Volumen nach hinten versetzt wird, bekommt das Haus jedoch deutlich mehr Tiefe und ermöglicht eine größere Zahl von Wohnungen nebeneinander. Durch das Versetzen des Gebäudevolumens entsteht vor jeder Wohnung zudem Platz für einen nicht überdachten Freibereich.

Die einzelnen Wohnungen folgen dem Durchwohnprinzip. Das heißt, der Grundriss der Wohnungen ist schmal und geht über die gesamte Gebäudetiefe. Dadurch ist der Wohnraum klar gegliedert. Zur westlichen Straßenseite ist der Wohnbereich untergebracht. Der Schlafbereich liegt auf der ruhigeren Rückseite nach Osten. Auch für die Energieeffizienz des Gebäudes ist die Ost-West-Ausrichtung der Wohnungen optimal.

  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon
  • Black LinkedIn Icon

Ben

Dieckmann

architects

BDA

architecture Architektur

interior interiordesign

productdesign design

Meerbusch

Düsseldorf