Mathematikum KIT Karlsruhe

mathematics at Karlsruhe Institute of Technology
 
authors:
type/year:
images:
ingenhoven architects
1st prize intern. comp. 2009
ingenhoven architects/H.G. Esch

 

Neuberechnung

Der Umgang mit Gebäudebestand ist heute notwendiger als noch vor einigen Jahren und wird für Architekten eine vordringliche Bauaufgabe werden. Das Mathematikgebäude des Karlsruher Instituts für Technologie wurde unter Berücksichtigung des Baubestandes architektonisch und energetisch erneuert. Nach seiner Sanierung weist der Nachkriegsbau halben Energieverbrauch bei verdoppelter Nutzfläche auf.
Die Räume- und Gebäudekonzeption des Umbaus soll die Kommunikation und den Ideenaustausch unter den Studierenden verbessern. Das helle, überdachte Atrium bildet das kommunikative Zentrum und ist gleichzeitig Mittelpunkt des Niedrigenergiekonzeptes. Es erzeugt einen Wärmepuffer, der im Winter den Energieverlust minimiert und im Sommer für ein angenehm kühles Raumklima sorgt.
  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon
  • Black LinkedIn Icon

Ben

Dieckmann

architects

BDA

architecture Architektur

interior interiordesign

productdesign design

Meerbusch

Düsseldorf

 

© 2020 by Ben Dieckmann architects BDA