Villa M

Wohnhaus, Zürichsee/Schweiz
 
authors:
type/year:
images:
ingenhoven architects
2001-2004
ingenhoven architects

 

Seeblick inklusive

Das Wohnhaus liegt als Solitär an einem stark abfallenden Hang an der Westseite des Zürichsees. Es ist in den Hang gebaut, sodass auf der Nordostseite drei Geschosse sichtbar sind, während nach Südwesten und zum Garten hin lediglich die beiden oberen Geschosse heraustreten.

Das Haus ist ausgehend von seinen Funktionen in drei nebeneinanderliegende Bereiche gegliedert. Im mittleren Gebäudeteil untergebracht und gleichzeitig Herzstück des Wohnhauses, ist der zentrale, zweigeschosshohe Koch- und Essbereich. Von ihm aus gelangt man auf eine großzügige Terrasse, die wie ein Steg in Richtung See hinausragt. Daneben gruppieren sich im Erdgeschoss Foyer, Wohn- und Arbeitszimmer. Eine im Zentrum des Hauses angeordnete Treppe schafft die Verbindung zu allen weiteren Räumen.

Egal, wo man sich im Haus befindet: der Blick nach draußen ist allgegenwärtig. Beide Längsseiten des Hauses sind vollständig verglast. Die Panoramafenster öffnen die Architektur des Hauses und verleihen ihm eine optische Leichtigkeit. Sie fluten die Räume des Hauses regelrecht mit natürlichem Licht und ermöglichen die ungehinderte Sicht auf das spektakuläre Panorama des Zürichsees.

  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon
  • Black LinkedIn Icon

Ben

Dieckmann

architects

BDA

architecture Architektur

interior interiordesign

productdesign design

Meerbusch

Düsseldorf

 

© 2020 by Ben Dieckmann architects BDA