G14 Wohnhaus

Meerbusch/Germany
 
type/year:
images:
 
2018-2020
Ben Dieckmann
Tanja Borgschulte

 

Scheunen-Schönheit

Der Grundriss einer alten Scheune eignete sich ideal, um daraus einen großen Wohnraum mit Loft-Charakter zu schaffen. Im Erdgeschoss wurde der Einraum der Scheune belassen und so ein offener Raum mit großer Grundfläche und hoher Decke realisiert. Mittels eines Raum-im-Raum-Systems wurden Haustechnik, Gäste-WC und Haushaltsraum als einzig geschlossene Elemente im Erdgeschoss eingebaut.

Durch einen Podest wurden innerhalb des Wohnraumes zwei Ebenen geschaffen. Das höhere Split-Level liegt auf Hofniveau. Der tiefergelegene Wohnraum ist ebenerdig mit dem Garten.

Die Herausforderung bei dem Projekt bestand darin, die jahrzehntealte Bausubstanz zu erhalten und gleichzeitig die Scheune so zu entkernen, dass sie bewohnbar wird. Von außen konnte das alte Sichtmauerwerk gereinigt und neu verfugt werden. Von innen gestaltete sich die Bestandserhaltung wegen des Wärmeschutzes schwieriger. An einer Wandseite des großen Wohnraums blieb die alte Klinkermauer sichtbar und bildet nun einen Kontrast zu der modernen Innenausstattung.

  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon
  • Black LinkedIn Icon

Ben

Dieckmann

architects

BDA

architecture Architektur

interior interiordesign

productdesign design

Meerbusch

Düsseldorf

 

© 2020 by Ben Dieckmann architects BDA